Campanera

CAMPANERA und ihre Schwester Golondrina wurden in der Tötungsstation von San Antón abgegeben. Wir hatten das Glück, dass wir angerufen werden und sie dort nicht vor Kälte, Nässe und schlechter und weniger Ernährung sterben. Sie waren nur Haut und Knochen, aber fressen jetzt ordentlich.

CAMPANERA sucht immer der Menschenkontakt und freut sich enorm gestreichelt zu werden. Sie liebt es im Wagen zu sein und schaut sich alles an und fährt mit!

UPDATE 03/2019:
CAMPANERA hat sich sehr positiv entwickelt. Sie ist zu einer freundlichen und sehr kontaktfreundigen Hündin geworden. Sie liebt es zu spielen, freut sich über alles und ist immer gut drauf.