Das Team von La Puebla de Cazalla

Das Team besteht aus 3 jungen Frauen, die sehr tierliebend sind und trotz Berufstätigkeit und Familie immer Zeit finden, den Galgos zu helfen. Vorsichtshalber werden wir ihre Namen hier nicht nennen, denn Tierschutzarbeit wird in weiten Kreisen der ländlichen Bevölkerung nicht positiv aufgenommen.

Während und nach der Jagdsaison werden sehr viele Galgos, die die Galgueros nicht mehr wollen, ausgesetzt und weggejagd. Dann treffen sich die jungen Frauen und versuchen das Vertrauen dieser Galgos zu gewinnen und sie anzulocken. Häufig folgen sie stundenlang einer schwangeren Galga, die unbedingt eingefangen werden muss, bevor sie ihre Welpen auf der Strasse zur Welt bringt.

Oft lassen sich die Galgos nicht einfangen, weil sie soviel Angst und Panik haben und nur flüchten wollen. Das sind dann sehr traurige Geschichten, die einen immer beschäftigen und nachts nicht schlafen lassen. Aber zum Glück gelingt die Rettung in vielen Fällen und die Hunde kommen in unsere sichere Obhut.

Endlich weg von der Angst, der Kälte, dem Hunger und dem Elend!