Förderverein

img

Wir sind eine Gruppe von Tierfreunden, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Tierschutzorganisation Galgo Freedom in Südspanien zu unterstützen. Viele Menschen haben, dank der Medien, eine Vorstellung, wie es um den Tierschutz in vielen südlichen Ländern bestellt ist – Yaiza Varela, Karin Walter und Claudia Hertel wissen es aus erster Hand. Karin und Yaiza leben in Spanien und arbeiten Tag für Tag um das Leben ausgesetzter und misshandelter Galgos ein bisschen besser zu machen. Claudia, Seneb und andere Tierfreunde in Deutschland haben beschlossen, sie aus der Ferne dabei zu unterstützen.

Freunde von Galgofreedom Saba antes y despues

Die Meinung unter der spanischen Bevölkerung ist leider vielerorts immer noch: „Es sólo un animal. – Das ist doch nur ein Tier“. Leider teilen auch viel zu oft Politiker und andere Entscheidunsträger diese Meinung. Daher müssen die Tierschützer an dieser Front „kämpfen“ um ihnen verständlich zu machen wie wichtig und gut diese Arbeit ist und wie wichtig und auch vorteilhaft eine Unterstützung ist. In den meisten Fällen auf taube Ohren und es werden den Tierschützern oft noch Steine in den Weg gelegt.

Genau so erging es Yaiza und Karin,- doch der Kampf war es wert. Sie arbeiten um, mit der Hilfe und tatkräftigen Unterstützung von Freunden und Familie, dieses tolle Projekt voranzutreiben.

Wenn Sie etwas mehr über das Projekt „Galgo Freedom“ erfahren möchten und die helfende Hände, die jeden Tag vor Ort darum kämpfen das Leid der Tiere ein wenig zu mindern, dann laden wir Sie ein durch die Links auf dieser Seite zu stöbern. Hier werden Sie mehr Informationen zu den jeweiligen Themen finden. Schliesslich und endlich existiert unser Förderverein nur zu dem Zweck die Arbeit von Galgo Freedom zu unterstützen. Jeder von uns gesammelte Cent kommt den Tieren in Not zu Gute und wird für deren Rettung, Versorgung und tierärztliche Betreuung eingesezt, mit dem Endziel ihnen ein gutes neues Zuhause zu finden.