Lisa 2

Geboren: 01/01/2019
Rasse: Galgo
Kastriert: Ja
Geschlecht: Weibchen
Mikrochip: Ja
Farbe: Dunkel Getigert-Rauhaar
Höhe: 60
Länge: 60
Medikation: Nein
Geimpft: Ja

Verträgt sich mit Kindern: Angst aber ist nicht aggressiv
Verträgt sich mit anderen Hunden: Ja
Verträgt sich mit Katzen: Ja

LISA & Mona wurden in einem industriellen Lagerplatz in Nerja ausgesetzt. Dort haben sie 3-4 Monate überlebt und haben zusammen mit Katzen sich das Futter von der Mülltonnen geholt. Die Nachbarn haben die Polizei angerufen, die wiederum eine Tierschützerin angerufen haben und gedroht haben, dass die beiden Schwestern zur Auffangsstation gehen sollten, wenn sich nicht bald jemand um sie kümmert. Wir wurden angerufen. Mit viel Geduld und Dosenfutter in der prallen Hitze haben wir sie nach 3 Stunden einfangen können!
Beide waren sehr, sehr ängstlich and wir haben viel Zeit, Geduld und Liebe gebraucht um ihnen das Vertrauen an Menschen wieder zu geben.
LISA ist immer noch scheu und sie braucht ein Zuhause mit hundeerfahrene Menschen, einem verspielten Hund um so sich weiterentwickeln zu können und ein grossen Garten wo sie immer noch Freiheit haben kann.

UPDATE OKTOBER 2020:

LISA fand es schwer die ersten Tage als ihre Schwester Mona vermittelt wurde und nach Deutschland fuhr. Aber danach ist sie viel aufgeschlosserer geworden, konnt jeden Morgen zu uns mit wedeldem Schwanz, liebt es gestreichelt zu werden und leckt unsere Hände!

Sie bemerkt auch wie die anderen Hunde sich mit uns benehnen und lernt davon. Deshalb ist es wichtig, dass sie mit einem anderen Hund lebt der Vertrauen in sich hat und gut und selbstsicher ist. Sie versteckt sich nicht mehr und bleibt die meiste Zeit das Tages in unser Nähe und geniesst es. Mit Menschen, die sie nicht kennt ist sie noch immer scheu und hält eine Distanz!